Ferienwohnung in Malaga

Die Ferienwohnungen in Malaga sind insbesondere im Sommerurlaub in Andalusien schnell ausgebucht. Wer öfter nach Malaga reist, wird Erfahrungen mit unterschiedlichen Preiskategorien gesammelt haben. In der sogenannten temporada alta, also in der Hochsaison im Sommer können Preisaufschläge bis zu 25 % zur Normalität gehören. Das gilt auch für bestimmte Feiertage in Andalusien, wie beispielsweise der Feria de Abril. Grundsätzlich gilt für eine Ferienwohnung in Malaga, diese rechtzeitig zu buchen. Übrigens die Zimmer in Privaträumen nennen sich camas und habitaciones.

Sehenswertes Malaga

Malaga selbst präsentiert ein Gesicht, welches sich aus alten Gewändern und modernen Verpflichtungen zusammensetzt. Zwischen Tapas, Gassen mit schmiedeeisernen Balkonen, historischen Monumenten und einem stetig wachsenden Finanzzentrum ist die Provinzhauptstadt Malaga Ziel von Business, Städterreisenden, Studienreisenden und Urlaubern an der Costa del Sol. Die meisten Ferienwohnungen in Malaga befinden sich in dieser Provinzhauptstadt Andalusiens. Doch auch die weißen Dörfer auf der Strecke zwischen Malaga und Ronda verfügen über interessante Angebote rund um die Ferienwohnungen in Malaga. Dazu gesellen sich andere maurische Dörfer und historische Städte, die sich entweder entlang der Costa del Sol einreihen oder sich zurückhaltend in den bewaldeten Tälern und nahe der zerklüfteten Berge befinden.

Ausflüge und Events

Naturreisende in Andalusien lieben die Ferienwohnungen in Malaga, die sich entweder direkt in Antequera oder im Naturpark El Torcal befinden. Die Nähe zur Provinz Cadiz mit Orten wie Jerez de la Frontera, berühmt für die weltweiten Sherry-Bodegas, erlaubt ideale Ausflüge im Süden von Spanien. Die Stadt Malaga könnte als zweitgrößte Stadt Andalusiens ein ideales Ausgangsziel sein. Neben dem Handelszentrum Malaga, zudem auf jeden Fall der Hafen gehört, sind es die Sehenswürdigkeiten in Malaga, die des Sehens wert sind. Maurische wie auch römische Einflüsse gilt es hier genauso zu bewundern, wie das Leben der Bauern und der Seefahrt. Aus den Sehenswürdigkeiten Malagas ragt Alcazaba heraus, eine Festung aus dem 9. Jahrhundert. In der Berühmtheit folgt das Castillo de Gibralfaro aus dem 14. Jahrhundert sowie die Würdigung Pablo Picasso. Man sagt, das Museo de Artes y Costumbres Pobulares in der Pasillo de Santa Isabel gilt noch als Geheimtipp. (siehe www.andalusien-netz.de)

Anreise Malaga

Für die Anreise nach Malaga empfehlen sich sowohl Busse, Bahnen sowie Flüge nach Andalusien. Die Stadt Malaga besitzt einen eigenen internationalen Flughafen. Der Flughafen von Malaga ist der wichtigste Flughafen in Andalusien. Wer mit der Bahn anreist, wird innerhalb Spaniens auf die spanischen Nah-und Fernverbindungen umsteigen müssen. Die Anreise mit dem eigenen PKW sollte mit dem Vermieter der Ferienwohnungen in Malaga abgesprochen werden. Zwar ermöglicht der PKW eine gewisse Art der Individualität, jedoch sollte der Vermieter auch Gefühl bekommen, wann man möglicherweise eintreffen könnte.

Hotels in Malaga

Nicht nur Ferienwohnungen und Ferienhäuser stehen für den Urlauber in Malaga zur Verfügung. Hotels in Malaga finden sich in allen Preisklassen und Ausstattungen. Die Unterkunft in Malaga kann einfach individuell gewählt werden.

Objekte in Malaga Objekte in Malaga

4283 Objekte in Malaga
Ab 106.04 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Urlaubscenter24

Sie können Ihre Reisen günstig gestalten. Sie suchen sich ein passendes Hotel aus und buchen dazu einen günstigen Flug. Für einen gelungenen Urlaub steht nichts mehr im Wege.